Skip to main content

Geldzählmaschine kaufen – Hier finden Sie die Richtige

Bargeld fließt nicht nur in der Bank, sondern auch in vielen anderen Bereichen. Geldzählmaschinen erleichtern das Abzählen und Addieren von Banknoten und Münzgeld. Dabei muss es sich keineswegs nur um große Summen handeln, denn die Geldzähler nehmen auch den Unsicherheitsfaktor Mensch aus der Gleichung. Vor allem im Einzelhandel, aber auch in Bars, Cafés und Restaurants kommen deshalb Geldzählmaschinen zum Einsatz. Weitere Anwendungsgebiete sind die Logistik, Casinos, Büros, Märkte, Vereine und private Personen.


1234
BisBro Technology Geldzählmaschine BB-2150C Stückzahlzähler Euro Geldscheine SR-3750 BuoQua Geldzählmaschine mit Echtheitprüfung Münzzähler Euro Münzen SR1200
Modell BisBro Technology Geldzählmaschine BB-2150CStückzahlzähler Euro Geldscheine SR-3750BuoQua Geldzählmaschine mit EchtheitprüfungMünzzähler Euro Münzen SR1200
Preis

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

66,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*Details Zum Angebot*Details Zum Angebot*Details Zum Angebot*

Die unterschiedlichen Modelle: Banknotenzähler und Münzgeldzähler

Wie Sie sicherlich bereits festgestellt haben: Grundsätzlich lassen sich zwei verschiedene Typen von Geldzählmaschinen unterscheiden. Die Banknotenzähler nehmen die Geldscheine über den Hopper auf, zählen sie und zeigen Ihnen anschließend die Anzahl der Geldscheine oder die Summe des Geldwerts. Die meisten Banknotenzähler sind außerdem in der Lage, Falschgeld zu erkennen.

Wenn Sie in Deutschland Geldzählmaschinen erwerben, sind diese in der Regel zum Zählen von Euroscheinen und -münzen geeignet. Manche Banknotenzähler beherrschen jedoch auch den Umgang mit ausländischen Geldscheinen wie zum Beispiel Dollar oder Pfund.

Mit dem Münzzähler erfassen Sie hingegen Menge und Wert des runden Metallgelds. Das Gerät nimmt Ihnen dadurch die lästige Arbeit ab, alle Münzen einzeln zählen zu müssen. Beim Kleingeld ist diese Mühe oft besonders lästig. Zusätzliche Optionen, die viele Münzgeldzähler beherrschen, erleichtert die Arbeit noch weiter, zum Beispiel der Zählstopp oder die Sortierfunktion.

Der Münzgeldzähler SR1200

Ein guter Münzgeldzähler ist der SR1200 von Securina24. Er arbeitet fehlerfrei und schafft es ca. 300 Münzen in der Minute zu zählen und zu sortieren. Die vielen Funktionen können bequem über das LED Display gesteuert werden. Es können bestimmte Stückzahlen festgelegt werden z.B.: 15 x 2 Euro oder 20 x 50 Cent usw.. Die Maschine zählt die voreingestellte Menge und stoppt automatisch, sobald der Wert erreicht ist. Mit dem SR1200 muss man nie wieder selbst zählen und kann die Münzen mit Hilfe der Hülsenvorrichtung direkt verpacken.

Münzzähler Euro Münzen SR1200

119,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*
General Office Professionelle Münzzähler

129,90 € 279,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*
.

 


Wie arbeitet eine Geldzählmaschine?

Geldzählmaschine TestGeldzählmaschinen erfassen die Anzahl von Münzen oder Geldscheine. Mit einigen Geräten können Sie darüber hinaus den Wert des erfassten Bargelds zählen. Der genaue Ablauf unterscheidet sich nicht nur je nach Geldart, sondern auch je nach Gerät und Einstellungen.

Beim Zählen kommen physikalische Prinzipien zur Anwendung. Geldscheine sind beispielsweise nicht nur unterschiedlich groß und zeigen einen unterschiedlichen Aufdruck. Sie besitzen auch verschiedene Farben und Sicherheitsmerkmalen. Viele Geldzähler für Papiergeld können die Farbe auf diese Weise erfassen und die Banknote einem Wert zuordnen.

Münzen lassen sich anhand Größe und Gewicht, aber auch anhand komplexerer Merkmale wie der Legierung des Metalls erkennen.

Die Bedienung von Geldzählmaschinen ist fast immer sehr ähnlich: Zuerst geben Sie das Geld in einen sogenannten Hopper, d. h. in den Einfüllschacht. Wenn das Gerät startet, erfasst es entweder die Anzahl oder den Wert – je nachdem, welche Einstellung Sie gewählt haben. Beim Kauf von Geldzählmaschinen ist es deshalb sinnvoll, auf die Funktionen zu achten, die bei einem Gerät zur Verfügung stehen.


 

Falschgeld erkennen mit der Echtheitsprüfung

falschgeld prüfenDie Echtheitsprüfung von Geldscheinen gehört bei vielen Geldscheinzählern zum Repertoire der Maschine. Mithilfe optischer Verfahren und/oder anderen Anwendungen aus dem Gebiet der Physik sind die Geräte in der Lage, falsche Banknoten zu erkennen. Auch für Münzgeld existieren entsprechende Funktionen. Oft nutzen die Münzgeldzähler Gewicht, Größe und andere Merkmale des Metallgelds, um seine Echtheit zu kontrollieren. Manche Geldzählmaschinen sortieren Falschgeld (oder unbekannte Währungen) dabei automatisch heraus und geben Sie Ihnen gesondert aus. Bei anderen Modellen signalisiert die Geldzählmaschine lediglich, dass sie eine Unregelmäßigkeit entdeckt hat – und unterbricht den Zählvorgang.

In allen diesen Fällen orientiert sich die Echtheitsprüfung an den offiziellen Merkmalen, die jeder Euroschein und jede Euromünze aufweisen muss. Die Kontrolle greift dabei beispielsweise auf UV-Licht zurück oder prüft den Magnetcode und Magnetfaden eines Geldscheins. Welches Verfahren Anwendung findet, hängt vom konkreten Gerät ab. Passt eine Banknote oder Münze nicht in das vorgegebene Schema, bemängelt die Echtheitsprüfung das auffällige Geld.

Geldzählmaschinen mit Echtheitsprüfung sind im Alltag eine große Hilfe – denn nach Kassenschluss haben Sie oft keine Chance, jeden Geldschein und jede Münze noch einmal einzeln in die Hand zu nehmen und von allen Seiten sorgfältig zu betrachten. Der Aufwand dafür wäre unverhältnismäßig.

Da sich die Sicherheitszeichen des Gelds ändern können, müssen auch Geldzählmaschinen immer auf dem neuesten Stand sein. Geldzählmaschinen liefern stets nur einen Hinweis auf Falschgeld – die Warnung an sich liefert jedoch noch keine endgültige Gewissheit. Denn auch beschädigte Banknoten und andere Währungen fallen gelegentlich durch die Echtheitsprüfung. Dasselbe gilt (je nach Gerät) möglicherweise auch für veraltete Geldscheine, die nicht mehr im Umlauf sind. Bemängelte Banknoten und Münzen können Sie deshalb noch einmal manuell überprüfen oder Sie können die Zählung bzw. Prüfung wiederholen.

Verschiedene Geldscheinprüfer: Stift oder UV-Lampe

Die meisten Geldzählmaschinen und Münzsortieren erkennen automatisch Falschgeld, aber es gibt auch einfache Geldscheinprüfer, die handlicher und schneller zu bedienen sind.

Die einfachste und schnellste Möglichkeit Geldscheine auf ihre Echtheit zu prüfen, ist ein einfach Geldscheinprüfer Stift. Man braucht nur einen Strich mit dem Stift auf die Banknote zu malen und die Farbe zu beobachten. Färbt sich der Strich gelb, können Sie die Banknote bedenkenlos annehmen. Verfärbt sich der Strich hingegen braun, handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine gefälschte Banknote.

Diese Methode ist besonders praktisch, wenn man sie keinen Stromanschluss zur Verfügung haben und schnell Geldscheine auf ihre Echtheit überprüfen müssen wie zum Beispiel auf dem Markt, Verkaufsständen oder als Taxifahrer. Ein Prüfstift ist eine einfache und schnelle Methode und funktioniert bei fast allen Banknoten.

Genie Quicktester Geldscheinprüfstift

4,63 € 4,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*
Olympia 585 Geldscheinprüfer UV-Lampe

13,55 € 19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*

 


Zählgeschwindigkeit

Geldzählmaschinen unterscheiden sich auch dahingehend, wie schnell sie das Geld zählen. Vor allem bei Banknotenzählern können unter diesem Aspekt deutliche Unterschiede zustande kommen. Eine hohe Zählgeschwindigkeit lohnt sich für Sie vor allem, wenn Sie regelmäßig größere Geldmengen zählen und prüfen müssen. Denn dann kann eine höhere Zählgeschwindigkeit auch in der Praxis einen spürbaren Unterschied ausmachen. Sinnvolle Einsatzgebiete sind zum Beispiel Casinos und Geschäfte des Einzelhandels mit höherem Umsatz.

Wenn Sie hingegen überwiegend kleinere und mittlere Geldmengen zählen müssen, reicht in vielen Fällen bereits eine Geldzählmaschine mit niedriger Zählgeschwindigkeit. Beispiele hierfür sind kleine Vereine und Büros, die nur selten mit Bargeld hantieren.

Bei größeren Mengen an Münzen spielt die Geschwindigkeit natürlich auch eine Rolle. Gute Maschinen schaffen über 300 Münzen in der Minute zu zählen und zu sortieren.


Bündelfunktion

Geld bündelnEinige Banknotenzähler können das Bargeld nach dem Zählen in Bündel zusammenfassen. Diese Funktion ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie größere Geldmengen zählen und nicht alle Banknoten gleichzeitig in den Hopper passen.

Darüber hinaus lassen sich Geldbündel leichter transportieren und aufbewahren als viele lose Scheine. Gebrauchte Banknoten weisen oft zahlreiche Knicke und Falten auf, sodass sie nicht glatt übereinander liegen. In einem gebündelten Stapel nehmen die Geldscheine dadurch auch weniger Platz ein.


Münzgeld sortieren

Mit einem Münzgeldzähler können Sie das Geld zum Teil auch sortieren lassen. Oft landet dann nur eine bestimmte Anzahl von Münzen (z. B. zehn Stück) in einem einzelnen Fach. Aus naheliegenden Gründen sollten die Münzen dabei nach Wert getrennt werden, wenn Sie mit verschiedenen Münzwerten arbeiten.

Münzsortierer sind oft gleichzeitig auch Münzgeldzähler. Die genauen Angaben des Herstellers, die für ein konkretes Gerät gelten, sind hier maßgeblich.


Doppelte Zählung vermeiden

Einige Banknotenzähler sind sogar in der Lage, doppelte Zählung zu verhindern, indem sie die Geldscheine zum Beispiel durchleuchten. Die Sensoren erkennen dabei, ob zwei Banknoten dicht hintereinander liegen oder ob tatsächlich jeweils nur ein Geldschein gezählt wird.


Zählstopp

Sie möchten nicht einfach nur wissen, wie viel Geld in der Kasse ist, sondern auch einen ganz bestimmten Betrag abzählen? Manche Geldzählmaschinen unterstützen Sie mit einer speziellen Funktion, die genau diese Aufgabe übernimmt. Der sogenannte Zählstopp ist jedoch nicht in jedem Geldzähler vorhanden. Bei dieser Option stellen Sie den gewünschten Betrag ein, füllen das Geld in den Hopper und lassen die Maschine den Rest erledigen.


Stückzahl oder Addition?

Nicht alle Geldzählmaschinen sind dazu fähig, auch den Wert des Gelds zu erfassen. Einige zählen lediglich die Anzahl der Geldscheine oder Münzen – für die Vorab-Sortierung sind Sie in diesem Fall selbst verantwortlich. Um die Summe des gezählten Gelds zu ermitteln, multiplizieren Sie anschließend die Anzahl der Geldscheine mit dem Wert einer Banknote. Wenn Sie beispielsweise 31 20-Euro-Scheine zählen, ergibt das eine Summe von 31 * 20 Euro = 620 Euro.

Andere Geldzählmaschinen übernehmen auch diesen Arbeitsschritt für Sie und zeigen Ihnen zum teil auch während des Zählens den aktuellen Summenwert auf einem Display an. Manche Apparate sind imstande, unterschiedliche Geldwerte zu addieren.


Die richtige Geldzählmaschine finden

Geldzählmaschinen bieten potenziell zahlreiche Funktionen – doch nicht jedes Gerät beherrscht alle Aufgaben. Nehmen Sie sich deshalb bei der Entscheidung für eine Geldzählmaschine ausreichend Zeit. Fragen Sie sich: Welchen Zweck soll der Zähler erfüllen? Welche Funktionen sind dazu notwendig? Welche sind optional? Gute Planung hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen.